Jung bleiben – entscheidend ist der Lebenswandel

Jun 18, 13 Jung bleiben – entscheidend ist der Lebenswandel

Jeder Mensch kann aktiv dazu beitragen, seinen Körper jung und frisch zu halten. Die wichtigste Rolle dabei spielt der Lebenswandel. Wer sich gut ernährt, auf Alkohol und Nikotin verzichtet, Sport treibt, viel trinkt und ausreichend schläft, der tut seinem Körper Gutes, hält ihn jung und fit und kann damit sogar Einfluss auf seine Lebenserwartung nehmen. Zwar spielen auch die Gene eine Rolle, und die Tendenz zu langjährigem jugendlichen Aussehen gilt bis zu einem bestimmten Grad als erblich, aber niemand muss sich deswegen in sein Schicksal ergeben. Jung bleiben ist vor allem eine Sache der Einstellung und des Willens.

“Möglichst lange jung bleiben” – das möchten alle. Nur was die Wege und Mittel zum Erreichen dieses Ziels angeht, sind die Ansprüche und Herangehensweisen in unserer Gesellschaft sehr verschieden. Während die einen primär darunter verstehen, möglichst bis in ein hohes Alter hinein gesund zu bleiben und sich jung zu fühlen, geht es anderen darum, möglichst lange jugendlich auszusehen und zu wirken. Durch Werbung und Medien geprägte Schönheitsideale sorgen dafür, dass in unserer Gesellschaft dem Aussehen ein sehr hoher Stellenwert zukommt, und dass Jugendlichkeit in der Regel bevorzugt wird.

So haben Untersuchungen gezeigt, dass jugendlich wirkende Menschen leichter gut bezahlte Stellen finden – und interessanterweise trifft dies auf Männer noch stärker zu als auf Frauen. Unter dem Strich entsteht so ein nicht unbeachtlicher Druck:  Jugendlichkeit wird gewissermassen zur Pflicht. So gesehen verwundert es kaum, dass immer mehr Menschen mit chirurgischen Tricks liebäugeln. Neben klassischen Schönheitskorrekturen stehen dabei heute vor allem minimal-invasive Verfahren im Vordergrund, die auf Verbesserungen des Hautbildes abzielen. Da diese Techniken relativ risikoarm und kostengünstig sind, ist davon auszugehen, dass sich der Trend zur Jugendlichkeit “auf Bestellung”, angespornt von technischen Fortschritten, auch in Zukunft weiter verstärkt.

Ratsam ist es allerdings, bereits in der Jugend etwas für sein Aussehen zu tun. Wer seine Haut immer ausreichend pflegt und mit Feuchtigkeit versorgt, legt damit den Grundstein dafür, auch im gesetzteren Alter noch frisch und jugendlich auszusehen. Die Naturkosmetik bietet eine Vielzahl von guten und günstigen Pflegeprodukten für Herren oder die Damen an. Wer auf sich und seinen Körper achtet, einen gesunden Lebensstil befolgt und die Zeichen der Zeit bereits im jungen Alter erkennt, kann mit frischem Aussehen in Würde altern.  Man ist so jung wie man sich fühlt – und rundum gesund hält.

Personal Trainer MünchenÜber den Autor: Tarek Ayad, Jahrgang 1984, ist Diplomsportlehrer, Lehrbeauftragter der TU München für Judo und Inline-Skating, Teilnehmer an den Olympischen Sommerspielen in Sydney 2000 und Inhaber eines Personal Training Studios in München.